Sie befinden sich hier:

Anmeldebedingungen

Durch die Anmeldung über die HP oder im Horizont Zentrum / Hon Dahja Institut zu einem Seminar, einer Sitzung oder zur schamanische Ausbildung, erklärt sich der/die Teilnehmer/in mit den hier genannten Anmelde-und Teilnahmebedingugen einverstanden.


Anmeldebedingungen für die Seminare

Die Seminargebühren sind bar zu Beginn des Kurses zu leisten. Die Anmeldung ist verbindlich. Bis 10 Tage vor Beginn des Seminars kann die Anmeldung schriftlich rückgängig gemacht werden. Bei einem Rücktritt innerhalb von 10 Tagen ist eine Bearbeitungsgebühr von 40,- € zu zahlen.


Anmeldebedingungen für das Hon-Dahja-Training

Ausbildung zum schamanische Berater/Counselor

Die Anmeldung zum Training erfolgt schriftlich und ist für alle aufgeführten Termine verbindlich. Sollte es dir an einem Wochenende nicht möglich sein, am Seminar teilzunehmen, kannst du dieses, sofern in einer anderen Gruppe die Möglichkeit besteht und ein Platz frei ist, das Seminar dort nachholen. Bei mehr als zwei Wiederholungen ist dafür jedoch eine Gebühr von 100,- Euro zu zahlen. Die gesamte Ausbildungsgebühr beträgt 2.600,- Euro und ist im vollem Umfang zu leisten. Im Preis ist keine Übernachtung und Verpflegung enthalten.

Nach Eingang der Anmeldung erhältst du von uns die Kontonummer mitgeteilt.

Die Beiträge sind wie folgt zu entrichten:

* Bei Anmeldung zum Training 100,- Euro * Anschließend pro Seminar-Wochenende 250,- Euro (kann nach persönlicher Absprache in monatlichen Raten gezahlt werden)

Rechtzeitiger und schriftlicher Rücktritt von der Anmeldung ist vier Wochen vor Beginn des Trainings ohne Ausfallgebühr möglich. Danach werden 255,- Euro Ausfallgebühr einbehalten, sofern kein anderer Teilnehmer gefunden werden kann.

Die gesammte Ausbildungsgebühr beträgt 2600,- Euro und ist im vollem Umfang zu leisten. Bei vorzeitigem Abbruch des Trainings erfolgt keine Rückerstattung der Ausbildungsgebühr.

Die Reise zum Krafttier zu können und zu praktizieren, ist die Grundvoraussetzung zur Teilnahme an der schamanischen Ausbildung.


Haftung

Die Teilnahme an dem Hon-Dahja-Training, an den Seminaren und an den Einselsitzungen ist freiwillig. Jede(r Teilnehmer/in trägt die eigene Verantwortung für sich selbst und für seine/ihre Handlungen inner- und außerhalb der Gruppe. Er/Sie ist psychisch gesund und klar. Der/Die Teilnehmer/innen kommt/en für verursachte Schäden selbst auf und stellen den Veranstalter, Gruppenleiter und Gastgeber der Veranstaltungsorte von allen Haftungsansprüchen frei. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.
Ansteckende Krankheiten schließen eine Teilnahme an dem Training aus.
Es wird darauf hingewiesen, dass dieses Training kein Ersatz ist für eine psychiatrische oder medizinische Behandlung. Wer sich in einer Therapie oder medizinischen Behandlung befindet, muss rechtzeitig mit mir und den behandelnden Therapeuten und/oder Ärzten klären, ob er/sie an diesem Training teilnehmen kann.
Verboten ist der Besitz und Gebrauch von illegalen Drogen, übermäßigem Alkoholkonsum und jegliche Anwendung von körperlicher Gewalt gegenüber Dritten.


Kündigung

Durch die Leitung der Ausbildung kann eine Kündigung ausgesprochen werden.


Zurück
Nach oben scrollen
Zum Seitenanfang